Dein Testergebnis

Wenn du deine Antworten gezählt hast, kannst du das Ergebnis unten ablesen:

10 JA- Antworten:

 

Wenn du ganz ehrlich auf alle Fragen mit JA geantwortet hast, steht der Haltung eines Weißbauchigels nichts im Weg. Dein Wille und das Bewusstsein über die richtige Haltung ist vorhanden und bildet die Grundbasis eines tollen Zusammenlebens mit den stachligen Gefährten.

 

Als Nächstes solltest du dich mit der Erstanschaffung auseinandersetzen. Lies hierzu als Erstes die Kosten der Erstanschaffung (damit du weißt, was ungefähr auf dich zukommt) und lade dir dann die Einkaufsliste runter.

 

 

9 JA-Antworten und weniger:

 

Es kann nicht pauschal gesagt werden, dass ein Weißbauchigel nicht das richtige Haustier für dich ist. Aber es gibt mindestens ein Kriterium, welches du mit NEIN beantwortet hast.

Egal, welches Kriterium das ist, alle 10 Fragen sind bei der Haltung von Igeln einzuhalten und zu beachten. Wenn du bspw. jetzt noch keine Urlaubsvertretung hast, ist es sicherlich noch kein Problem. Aber es kann zu einem werden! Zu wenig Platz, die falsche Unterkunft, keine Insekten oder die Verwechslung eines Igels mit einem Kuscheltier, können fatale gesundheitliche Folgen für deinen Igel haben.

Überlege dir , ob du die Fragen bei genauerer Überlegung mit JA beantworten könntest. Ist dies nicht der Fall, solltest du von der Igelhaltung Abstand zu nehmen!

 

 

 

Allgemein:

 

Solltest du noch nie einen Igel in der Hand gehalten haben, so wende dich gerne an einen Igelzüchter in deiner Nähe. Sie beraten dich meistens gern und vorher abgesprochene Besuche sind kein Problem. Die theoretischen Grundlagen kann sich jeder aneignen aber der Umgang in der Praxis, ist wieder komplett neu und ungewohnt.

Loading

Danke an

Besucherzaehler

Besucher seit Feb. 2013